0 Mein Angebot
Zur Angebotsanfrage hinzufügen
Die Transporthilfe für Bestattungsunternehmen

Bodypod®

Die Transporthilfe für Bestattungsunternehmen, die ohne schweres Anheben auskommt. Zum Transportieren von Verstorbenen aus extrem schwierigen, örtlichen Verhältnissen.

Video abspielen

Krankheitsbedingte Ausfälle sind schmerzhaft – und teuer

Wiederholtes schweres Heben während der Arbeit führt nicht selten zu verschiedensten gesundheitlichen Beschwerden – dies kann vor allem mit zunehmenden Alter zu vermehrten Ausfällen oder zur dauerhaften Arbeitsunfähigkeit führen. In der Bestattungsbranche ist Abwesenheit durch Krankheit keine Seltenheit.

Reduzieren Sie körperliche Belastung

Manuelle Arbeit kann unter anderem zu Verletzungen der Gelenke, Muskeln und Sehnen Ihres Körpers führen. Nutzen Sie den Bodypod auf einer Treppe, dann können Sie die Schwerkraft die Arbeit für Sie übernehmen lassen und dadurch ein Anheben vermeiden. Dies beugt gefährlichen Situationen vor und verringert das Verletzungsrisiko.

Eine stabile Schaumstoffmatratze schützt den Körper des Verstorbenen

Und das ist noch lange nicht alles. Damit vermeiden Sie auch Schäden an Wänden und Treppen.

Ein schneller Transfer in die Leichenhalle

Manchmal kann ein Anheben nicht verhindert werden. Zum Beispiel in einer Situation, in der Sie einen Verstorbenen vom Boden auf die Pritsche in der Leichenhalle übertragen müssen.

Um diese Übertragung zu vereinfachen, können Sie jederzeit die Griffe auf der Längsseite des Bodypods verwenden.

Verwenden Sie den Bodypod noch heute

Bodypod ist nicht nur ein Transporthilfsmittel, das seine Arbeit erledigt, sondern übertrifft auch alle anderen verfügbaren Produkte.

Dank seines einfachen Konzepts können auch nur zwei Personen den Bodypod verwenden. Das ist hocheffektiv und praktisch für jeden Mitarbeiter im Bereich der Verstorbenenüberführung und passt perfekt in Ihren Wagen.

Index finger video Foto von Beutler Bestattungen, Germany

Mit Dyneema® ausgestattet

Die Unterseite und die Fußklappe des Bodypods bestehen aus Dyneema. Dyneema gehört zu den stärksten Fasern der Welt und ist 15-mal stabiler als Stahl.

Entworfen in den Niederlanden

Die Bodypod® wurde von Tetcon entwickelt und hergestellt.

Wasserdichte PU

Die Innenseite besteht aus einer PU-Hülle, die wasserabweisend ist, damit Ihre Mitarbeiter den Bodypod ohne Schwierigkeiten mit einem herkömmlichen Reinigungsmittel säubern können.

Powerful features

01

Der Bodypod wird in einer Aufbewahrungstasche geliefert, die zwei Funktionen hat: Sie können ihn flach auf die Pritsche legen, um Platz zu sparen, UND er ist tragbar. Das ist eine Win-Win-Situation.

02

Die langen Zuggurte sorgen dafür, dass Sie ergonomisch arbeiten können und somit länger gesund bleiben.

03

Sie können den Körper mit dem Kopfgurt und 4 Positioniergurten an der Matratze befestigen.

04

Sometimes you cannot escape lifting. E.g. to transfer the Bodypod from the ground to the mortuary cot. That's why you'll find handles on the sides of the Bodypod.

05

Manchmal kann man sich dem Anheben nicht entziehen. Zum Beispiel, wenn der Bodypod vom Boden in die Leichenhalle gebracht werden muss. Deshalb finden Sie Griffe an den Seiten des Bodypods.

In welchen Situationen kann der Bodypod verwendet werden?

Wenn Sie die körperliche Belastung für sich selbst und Ihre Teammitglieder verringern möchten, können Sie den Bodypod in unzähligen Situationen verwenden. Beispielsweise:

In kleinen Gängen

Für größere Personen

Um auf einer Treppe zu drehen

Um Rückenschmerzen vorzubeugen

Spezifikationen

  • Artikelnummer

    5N85250016

  • Model Name

    Bodypod Transfer Matratze

  • Material

    PU Polyester & Dyneema®

  • Maße

    210x60x7 cm

  • Gewicht

    7 kg

  • Belastbarkeit

    Bis zum 200 kg

  • Garantie

    Bodypod hat eine Garantiezeit von einem jahr auf Material- und Herstellungsfehler, die ab dem kaufdatum gilt. Mängel oder Probleme bei der Verwendung der Bodypod, die durch einen Unfall, Missbrauch, fehlerhafte Verwendung, Veränderungen, Vandalismus, fehlerhafte Positionierung, falsche Wartung oder Anwendung sowie überfällige normale und Routinewartungen verursacht wurden, sind nicht durch die Garantie abgedeckt.

  • Waschvorschrift:

    Von Hand: Das Hilfsmittel kann mit einem Desinfektionsspray gereinigt und abgewischt werden. Lassen Sie es nach der manuellen Reinigung immer trocknen, um Gerüche zu vermeiden.

    Es wird empfohlen, während der Reinigung Handschuhe zu tragen (Haushalts- oder Einweghandschuhe).

    NICHT MIT HOCHDRUCK REINIGEN!

    In der Waschmaschine:
    Waschtemperatur: 60 Grad (Celsius),
    bei niedriger Temperatur trocknen, nicht bügeln, nicht chemisch reinigen, nicht bleichen, kein Waschpulver mit Weichspüler verwenden.

Eine einzigartige Schichtkonstruktion

  • 01
  • 02
  • 03

Eine feste und dicke Schaumstoffmatratze schützt den Verstorbenen auf dem Bodypod. Der Schaumstoff hat eine Dicke von 7 Zentimetern, wodurch Stöße optimal absorbiert werden und der Bodypod nicht an seiner Flexibilität verliert.

  • 01
  • 02
  • 03
DER BODYPOD WIRD VON BESTATTUNGSPROFIS AUF DER GANZEN WELT VERWENDET:

Kombinieren Sie ihn mit dem Body Slider

Verwenden Sie das Body Slider Gleittuch, um den Verstorbenen vom Bett auf den Bodypod zu bewegen. Dies reduziert die körperliche Belastung während Ihrer täglichen Arbeit. Der Body Slider kann unter dem Verstorbenen platziert und dann auf den Bodypod übertragen werden, ohne dass Sie die Person anheben müssen.

eBook

Sind Sie bereit, den Bodypod zu verwenden? Möglicherweise benötigen Sie zusätzliche Hilfe, um die richtigen Techniken zu erlernen und die Verwendung zu vereinfachen. Dies spart Trainingskosten und Ihr Team wird immer besser darin, den Bodypod einzusetzen.

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung ist ein Muss für jeden Benutzer des Bodypods.

Download e-Book

Häufig gestellte Fragen

  • Wie reinigt man den Bodypod?

    Der Bodypod kann per Hand gereinigt werden. Nutzen Sie hierfür ein Tuch und Desinfektionsmittel.

    Sie können die Hülle des Bodypods auch in die Waschmaschine stecken. Geben Sie die äußere Hülle in einen Wäschesack oder waschen Sie sie getrennt von anderer Wäsche. Sie können den Bodypod gemäß den folgenden Richtlinien waschen: 40 Grad (Celsius), nicht bügeln, niedrige Trocknungstemperatur, nicht bleichen.

  • Wie hoch ist seine sichere Arbeitslast?

    Die sichere Arbeitslast des Bodypods beträgt 200 kg. Um Sie an diese maximale Tragfähigkeit zu erinnern, ist diese auch auf dem Produkt aufgedruckt.

  • Mein Bodypod ist kaputt, was nun?

    Im Laufe der Zeit kann Ihr Bodypod durch Abnutzung beschädigt werden. Aber keine Sorge, dies bedeutet nicht, dass Sie das gesamte System erneuern müssen. Ist zum Beispiel nur die äußere Hülle beschädigt? Dann müssen Sie lediglich die Hülle ersetzen, was viele zusätzliche Kosten spart.

  • Warum sollten Sie den Bodypod verwenden?

    Eine Körperentfernung kann hart und schwierig sein. Besonders wenn man den Verstorbenen über die Treppe bewegen muss. Viele Häuser besitzen Wendeltreppen, enge Korridore oder Flure, was die Übersetzung eines Verstorbenen erschwert. Vor allem, wenn Sie dafür eine Standardpritsche verwenden. Dies bedeutet, dass Sie viel heben müssen und Ihr Rücken und Ihre Gliedmaßen stark belastet werden. Außerdem kann eine Pritsche Treppen und Wände beschädigen. Mit dem Bodypod verhindern Sie all diese Probleme.

  • Wer nutzt den Bodypod?

    Der Bodypod wird von Bestattungsunternehmen und Überführungsspezialisten verwendet, die Verstorbene an dem Ort abholen, an dem sie gestorben sind.

Zu diesem Produkt empfehlen wir Ihnen:

Body Slider
Slide Sheet

Zur Angebotsanfrage hinzufügen